Was bedeutet eigentlich Digitalisierung?

Der Begriff Digitalisierung ist heutzutage in aller Munde. Und doch sind gerade kleinere Unternehmen nicht immer sicher, was Digitalisierung für sie eigentlich genau bedeutet und wie sie digitale Prozesse wirtschaftlich sinnvoll für sich nutzen können. Dabei ist das Nutzenpotential auch für kleine Firmen hoch.

Was bedeutet es ein Unternehmen zu digitalisieren?

Ein Unternehmen zu digitalisieren bedeutet, dass man bestehende Arbeitsabläufe durch digitale Lösungen vereinfacht, optimiert und somit die Arbeit effizienter macht. Hier stehen vielfältige Hardware- und Software- Lösungen zur Verfügung.

Das fängt mit der digitalen Buchhaltung an und hört auf mit Steuerungssystemen in der Produktion, die auf Verschleißteile, Lücken im Materialbestand und sonstige Probleme prüfen und durch gegebenenfalls automatisch lösen.

Außerdem umfasst die Digitalisierung von Unternehmen, dass man bestehende Geschäftsmodelle mit neuen digitalen Elementen ergänzt oder ersetzt.

Die 5 wichtigsten Bereiche für Digitalisierungsstrategien
#1 Marketing und Kundenanbindung

Mit digitalen Kommunikationskanälen kann man die Reichweite steigern. Eine Online-Präsenz über Website, soziale Medien usw. verhilft dazu, dass man mehr Menschen erreicht und als Kunden gewinnt. Um mit dem Kunden in Kontakt bleiben zu können und sie als Kunden zu halten, bieten sich Systeme im Bereich des Customer Relations Management (CRM) an. Zahlreiche Online-Tools lassen sich z. B. zur Verbesserung Ihrer SEO (Search Engine Optimisation) und SEA (Search Engine Advertising) Aktivitäten nutzen.

#2 Dokumentation, interne Kommunikation und Aufgabenmanagement

Gerade in Unternehmen, in denen mehrere Personen an einem Projekt arbeiten, sind viele Abstimmungsprozesse nötig: Wer macht das? Wer hat welche Informationen? Wie stellt man die Informationen bereit? Um diese Prozesse zu vereinfachen gibt es viele digitale Möglichkeiten. Aufgabenmanager konzentrieren sich auf die Verteilung und Zuweisung von Aufgaben. Das spart vor allem Zeit, wenn die beteiligten Mitarbeiter nicht immer am selben Ort sind und sich austauschen können. Durch den Zugriff auf das System haben alle einen Einblick in di nötigen Daten. Zugleich verhindert die Nutzung dieser Tools eine Flut an Mails von Kollegen.

#3 Produktion

Durch Prozessmanagement und Steuerungssysteme können Produktionsabläufe dokumentiert und analysiert werden. Die gesammelten Daten helfen bei der Prozessoptimierung und merzen so Schwachstellen aus. Durch Schnittstellen zu anderen Systemen ist es möglich, dass das Steuerungssystem erkennt, wenn Material knapp wird. Es kann dann automatisch eine Auftragsbestellung an den Dienstleister senden, der das Material nachliefert. So kann es nicht zu Engpässen kommen. Durch die Erfassung von Produktionsdaten kann man die Produktion individuell den Kundenwünschen anpassen, auch in kleiner Stückzahl.

#4 Logistik

Digitale Steuerungssysteme bieten auch in der Logistik einen großen Nutzen. Einkauf, Transport, Lagerung und Bereitstellung von Materialien und Endprodukten kann man so gezielt steuern und überwachen.

#5 Interne Prozesse

Ob Dokumenten- oder Personalmanagement, Rechnungsstellung oder Buchhaltung – digitale Programme geben klare Strukturen vor, automatisieren Prozesse wo möglich und speichern Daten zentral ab. Durch die Zuteilung von verschiedenen Berechtigungen erhalten Mitarbeiter nur Zugriff auf die Daten, die für sie relevant sind. Allgemein sparen diese Lösungen Zeit und schaffen Mitarbeitern Raum für wichtigere Dinge.

Ihre Vorteile
  • Geschäftsprozesse und Produktionsabläufe können besser kontrolliert, dokumentiert und analysiert werden
  • Prozesse werden durch die Auswertung der Analyse stetig optimiert
  • Individuelle Kundenwünsche können flexibel und kostengünstig umgesetzt werden
  • Mehr Kunden sind leichter erreichbar
  • Kundenkontakt lässt sich einfacher und effizienter pflegen
  • Prozesse weisen eine hohe Konformität mit rechtlichen und betrieblichen Vorgaben auf
  • Mitarbeiter lassen sich leichter gewinnen, qualifizieren und binden
  • Neue digitale Geschäftsmodelle ermöglichen nachhaltiges Wachstum

Zukunft sichern, Arbeit gestalten

Wir sind für das Förderprogramm go -digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als Beratungsunternehmen autorisiert.

Was wird gefördert:

Online-Marketing-Strategien
Content-Marketing
CRM-ERP Systeme
Weblösungen 
Branding
Digitale-Markterschließung

Interessiert?


Modul1 IT Sicherheit

Themen:
Datenschutz und Datensicherheit
Mobiles Arbeiten
Organisation der Informationssicherheit
Sichere Rechner und Netzwerke
Soziale Netzwerke
Cloud Computing
Wissens Transfer
Mitarbeiterschulung

50 % Zuschuss sichern

Ziel: Ein Wissenstransfer und Verbesserung der IT Sicherheit für Ihr Unternehmen

Modul 2 Digitale Markterschließung

Unabhängige Beratung für unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie. Der Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Website, welche auch mit einem Internetshop kombiniert ist.

Beratung zur Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen sowie Social-Media-Tools, Websitepflege Affiliate Vertrieb, Google und Content-Marketing

Ziel: eine ganzheitliche Beratung zu einem professionellen Online-Marketing

Jetzt buchen

Modul 3 Digitalisierte Geschäftsprozesse

Einführung von e-Business-Software-Lösungen für Gesamt- oder Teilprozesse des Unternehmens einschließlich ihrer möglichst sicheren Abwicklung im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Geschäftspartnern.

Beispiele: Versand- und Retourenabwicklung, Logistik, Lagerhaltung, elektronische Zahlungsverfahren

Ziel: Die durchgängige Digitalisierung von Arbeits- u. Geschäftsabläufe in Ihren

Themen:

  • Prozessanalyse und -dokumentation (BPMN)
  • Prozessoptimierung und -automatisierung
  • Einführung von ERP-, CRM-, DMS-, Logistik-, Buchhaltungs-  und anderen zentralen IT-Systemen
  • Migration und Integration von ERP-, CRM-, DMS-, Logistik-, Buchhaltungs- und anderen zentralen IT-Systemen
  • Kunden- und Dienstleisterintegration
  • Dokumenten- und Datenmanagement
  • Einführung und Integration von Cloud-Lösungen
  • E-Mail Management
  • Projektverwaltung und -organisation

Einfach kostenlos informieren

Sie haben eine Frage zu GO-DIGITAL ?

Sie möchten wissen, ob go-digital für Ihr Unternehmen geeignet ist? Sie planen ein Digitalisierungs-Projekt und möchten eine Förderung in Anspruch nehmen? Sie wollen mehr erfahren über die Inhalte von go-digital? Füllen Sie einfach das Anfrageformular aus. Ich melde mich innerhalb von 48 Stunden.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Rufen Sie uns an unter: +49 3631 477615